Zielgruppe 
  • Staatlich anerkannte AltenpflegerInnen mit Examen nach altem Recht (NRW)

 

Ausgangslage & Ziele dieser Weiterbildung
-    Examinierte Altenpfleger/-innen haben seit dem 01.01.2006 die Möglichkeit, an einer Nachqualifizierung teilzunehmen und so die Voraussetzungen zu erfüllen, um als stellvertretende Leitung eines ambulanten Pflegedienstes tätig zu sein.
-    Nach der Rahmenvereinbarung §§132, 132a Absatz 2 SGB V

Organisationsform
-    Modul: eine Lerneinheit mit einem Zeitumfang von 54 Theoriestunden + praktischer Einsatz für 3 Tage
-    Dreitägiges Praktikum: Auf einer Intensivstation oder einer anderen Krankenhausstation

Ablauf
-    Unterricht erfolgt berufsbegleitend
-    Schließt mit mündlicher und schriftlicher Prüfung ab

Qualifikation & Zertifizierung
-    Grundlegendes Fachwissen im Bereich der Behandlungspflege
-    Nach erfolgreichem Abschluss erhalten TeilnehmerInnen ein Zertifikat
-    Abschluss weist nach, dass die Absolventen verstärkt befähigt sind, ihrer PDL-Qualifikation weiter nachzugehen

Lehrgangsleitung und Dozent: Herr Ludwig Borger (Fachkrankenpfleger u. Betriebswirt)
Gesamtkoordination: Frau Christin Borger (Geschäftsführung des B.I.S. Bildungsinstitut GmbH)

Kosten
-    Teilnahmekosten, inkl. Materialkosten: 590,- Euro

Schlagworte
PDL- Altenpfleger- $$132,132a- 54 Theoriestunden- Pflegekräfte- Nachqualifizierung-Leitungsfunktion-Borger- „Lerninhalte“-

Zugang

Flyer/Infoblatt

 


Wir freuen uns auf Sie!
Ihre

B.I.S. Bildungsinstitut GmbH
Lavesumer Straße 3a
45721 Haltern am See
Tel.: 0 23 64 / 5 04 20 42
Fax: 0 23 64 / 935 80 69
Handy: 0163 431 88 95

www.bis-bildungsinstitut.de

B.I.S. Bildung im Sozialwesen

Ihr Partner für Seminare, Fort-, Aus-& Weiterbildungen

Unsere Angebote

  • Weiterbildung:"Palliativ Care/Palliativpflege"
  • Nachqualifizierung: Altenpfleger/-innen (SGBV)
  • Seminar: Kinästhetik in der Pflege
  • u.v.m.

Wir halten Individuelle Buchungsmöglichkeiten für Sie bereit um Ihnen ideale Voraussetzungen für eine spezifische Veranstaltungsplanung zu schaffen

1. Buchen Sie die Veranstaltung in unserem Haus! Hierfür steht Ihnen unser Seminarraum in Haltern am See zur Verfügung! Die Kosten pro Teilnehmer können Sie aus der Liste auf der linken Seite entnehmen.

2. Wir kommen gerne auch zu Ihnen! Buchen Sie Ihre Veranstaltung und lassen Sie diese direkt bei Ihnen im Haus durchführen. Die Kostenpauschale hierfür können Sie unseren AGB's entnehmen oder per Kontaktaufnahme mit uns.

 

Demnächst startende Seminare bei uns im Hause

 

AUSGEBUCHT -
(Sie können gerne eine Teilnahme am 06.11.2019 bei uns buchen.
Bitte sehen Sie dazu die nachstehende Ausschreibung.)      
Seminar Rezertifizierung - Für Wundexperten nach ICW / TÜV                          
Thema hier: Von der Diagnostik zur Therapie / UCV und DFS
Zertifizierung mit 8 Fortbildungspunkten

Am 09.10.2019
(9:00 - 17:00 Uhr)
Preis pro TeilnehmerIn:
105,- Euro brutto wie netto

Seminar: Rezertifizierung - Für Wundexperten nach ICW / TÜV
Thema hier: Von der Diagnostik zur Therapie / UCV und DFS
Zertifizierung mit 8 Fortbildungspunkten
(Seminarnummer ICW/TüV: 2019-R-1003 )
Am 06.11.2019
(9:00 - 17:00 Uhr)
Dozentin: Frau Ulrike Wesenberg
Preis pro TeilnehmerIn:
105,- Euro brutto wie netto

Seminar: Basic-Führungskompetenz
Am 08.11.2019
(09.30 – ca. 14.30 Uhr)
160,- Euro zzgl. MwSt. pro TeilnehmerIn

Seminar: Rezertifizierung - Für Wundexperten nach ICW / TÜV
Thema hier: Wundbeurteilung und Dokumentation
Zertifizierung mit 8 Fortbildungspunkten
Am Di, 28.01.2020; ab 9:00 - 17:00 Uhr
Dozent: Herr Björn Jäger
Preis pro TeilnehmerIn:
109,- Euro brutto wie netto

Seminar: Rezertifizierung - Für Wundexperten nach ICW / TÜV
Thema hier: Wundbeurteilung und Dokumentation
Zertifizierung mit 8 Fortbildungspunkten
Am Do, 03.09.2020; ab 9:00 - 17:00 Uhr
Dozent: Herr Björn Jäger
Preis pro TeilnehmerIn:
109,- Euro brutto wie netto

Pflicht-SEMINAR: Für PraxisanleiterInnen
24-stündige berufspädagogische Fortbildung nach § 4 Abs. 3 Satz 1 der PflAPrV

(amb. und stat.)
29.09.; 30.09.; 01.10.2020
je von 09.00 bis 17.00 Uhr
(weitere Infos auf Anfrage)
Preis pro TeilnehmerIn:
195,- Euro brutto wie netto