Sinn, Freiraum, Verantwortung, Flexibilität und Feedback. Diese Dinge fordern junge Mitarbeiter ein und beeinflussen somit die Arbeitswelt. Die heute 25- bis 35-Jährigen wünschen sich Führungskräfte, die Coach und Mentor sind, die überzeugen statt befehlen und Ihnen Aufmerksamkeit und Fürsorge geben. Ein funktionierendes Team zu formen, das die Potenziale aus jeder Generation effizient nutzt, aus älteren und jüngeren Mitarbeitern zu leiten, stellt viele Führungskräfte vor eine besondere Herausforderung.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie die Generation Y denkt, handelt und arbeitet. Sie lernen Mitarbeiter der Generation Y zu motivieren und für Ihre Ziele zu begeistern sowie dialogorientiert zu führen und hinter unterschiedlich formulierten Ansprüchen der Generationen die gleichen Bedürfnisse zu erkennen.

 

Lernziele

  • Erarbeitung von Strategien für einen besseren Umgang mit jungen Mitarbeiter
  • Motivierung der Mitarbeite
  • Optimale Nutzung der Potenziale aller Generationen

Lerninhalte

  • Allgemeine Charakteristika der Generation Y
  • Unterschiede der Generationen
  • Ansätze und Führungsmethoden
  • Dialogorientierte Führung
  • Diversity Management
  • Problemlösungsmuster verbessern
  • Toleranz
  • Motivationsstrategien
  • Bedürfnisse und Persönlichkeiten erkennen
  • Eigene Bedürfnisse und Antreiber erkennen
  • Mentoring als Führungsinstrument
  • Feedback

Zielgruppe

  • Führungskräfte mit jungen Mitarbeitern, PraxisanleiterInnen, Nichtfachkräfte/Fachkräfte mit oder ohne Leitungserfahrung

Kosten

  • Die Seminarkosten belaufen sich auf 140,00€

 

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre

B.I.S. Bildungsinstitut GmbH
Lavesumer Straße 3a
45721 Haltern am See
Tel.: 0 23 64 / 5 04 20 42
Fax: 0 23 64 / 935 80 69
Handy: 0163 431 88 95

www.bis-bildungsinstitut.de

B.I.S. Bildung im Sozialwesen

Ihr Partner für Seminare, Fort-, Aus-& Weiterbildungen

Unsere Angebote

  • Weiterbildung:"Palliativ Care/Palliativpflege"
  • Nachqualifizierung: Altenpfleger/-innen (SGBV)
  • Seminar: Kinästhetik in der Pflege
  • u.v.m.

Wir halten Individuelle Buchungsmöglichkeiten für Sie bereit um Ihnen ideale Voraussetzungen für eine spezifische Veranstaltungsplanung zu schaffen

1. Buchen Sie die Veranstaltung in unserem Haus! Hierfür steht Ihnen unser Seminarraum in Haltern am See zur Verfügung! Die Kosten pro Teilnehmer können Sie aus der Liste auf der linken Seite entnehmen.

2. Wir kommen gerne auch zu Ihnen! Buchen Sie Ihre Veranstaltung und lassen Sie diese direkt bei Ihnen im Haus durchführen. Die Kostenpauschale hierfür können Sie unseren AGB's entnehmen oder per Kontaktaufnahme mit uns.

 

Demnächst startende Seminare bei uns im Hause

 

AUSGEBUCHT -
(Sie können gerne eine Teilnahme am 06.11.2019 bei uns buchen.
Bitte sehen Sie dazu die nachstehende Ausschreibung.)      
Seminar Rezertifizierung - Für Wundexperten nach ICW / TÜV                          
Thema hier: Von der Diagnostik zur Therapie / UCV und DFS
Zertifizierung mit 8 Fortbildungspunkten

Am 09.10.2019
(9:00 - 17:00 Uhr)
Preis pro TeilnehmerIn:
105,- Euro brutto wie netto

Seminar: Rezertifizierung - Für Wundexperten nach ICW / TÜV
Thema hier: Von der Diagnostik zur Therapie / UCV und DFS
Zertifizierung mit 8 Fortbildungspunkten
(Seminarnummer ICW/TüV: 2019-R-1003 )
Am 06.11.2019
(9:00 - 17:00 Uhr)
Dozentin: Frau Ulrike Wesenberg
Preis pro TeilnehmerIn:
105,- Euro brutto wie netto

Seminar: Basic-Führungskompetenz
Am 08.11.2019
(09.30 – ca. 14.30 Uhr)
160,- Euro zzgl. MwSt. pro TeilnehmerIn

Seminar: Rezertifizierung - Für Wundexperten nach ICW / TÜV
Thema hier: Wundbeurteilung und Dokumentation
Zertifizierung mit 8 Fortbildungspunkten
Am Di, 28.01.2020; ab 9:00 - 17:00 Uhr
Dozent: Herr Björn Jäger
Preis pro TeilnehmerIn:
109,- Euro brutto wie netto

Seminar: Rezertifizierung - Für Wundexperten nach ICW / TÜV
Thema hier: Wundbeurteilung und Dokumentation
Zertifizierung mit 8 Fortbildungspunkten
Am Do, 03.09.2020; ab 9:00 - 17:00 Uhr
Dozent: Herr Björn Jäger
Preis pro TeilnehmerIn:
109,- Euro brutto wie netto

Pflicht-SEMINAR: Für PraxisanleiterInnen
24-stündige berufspädagogische Fortbildung nach § 4 Abs. 3 Satz 1 der PflAPrV

(amb. und stat.)
29.09.; 30.09.; 01.10.2020
je von 09.00 bis 17.00 Uhr
(weitere Infos auf Anfrage)
Preis pro TeilnehmerIn:
195,- Euro brutto wie netto