Behandlungspflege für Pflegehilfskräfte (LG1 und LG2) gemäß §132a Abs. 2 SGB V

Herzlich Willkommen im
B.I.S. Bildungsinstitut GmbH!

Unser Bildungsinstitut bietet Seminare, Fort-, & Weiterbildungen im Bereich der Sozialwirtschaft an.

Wissen ist Zukunft

Lerninhalte

  • Einführung in den Pflegeprozess
  • Einbindung der Helfer in den Pflegeprozess
  • Wahrnehmen & Beobachten
  • Einführung in die Kommunikationsgrundlagen
  • Versorgung eines suprapubischen Dauerkatheters
  • Medikamentenlehre und -gabe inkl. Klistiere und Klysma
  • Ernährung im Alter inkl. Flüssigkeitsbilanzierung
  • Grundlagen der Anatomie/Physiologie
  • Krankheitslehre inkl. Versorgung Dekubiti bis Grad 2
  • An-/Ausziehen von Kompressionsstrümpfen Klasse ll
  • Auflegen von Kälteträgern
  • Medizinische Einreibung
  • Dermatologische Bäder
  • RR, Puls, Blutzucker-Messungen
  • Injektionen c.
  • Inhalationen
  • Unterschiede in den Injektionsarten und -techniken anhand praktischer Beispiele
  • Indikationen und korrekte Verabreichung von Augentropfen und Salben
  • Hygienebestimmungen, Grundlagen der Hygiene, Desinfektionsmaßnahmen; Notfall; Haftungsrecht

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmekosten belaufen sich auf 790,- Euro (Brutto wie Netto, da Umsatzsteuerbefreiung vorliegt) pro Teilnehmer und beinhalten selbstverständlich die Arbeitsmaterialien (Angabe ohne Gewähr).

Die Anmeldung erfolgt schriftlich durch Rücksendung des Anmeldeformulars. Sie erhalten nach der Anmeldung eine schriftliche Anmeldebestätigung.

Weitere Informationen zu den Anmelde – und Zahlungsmodalitäten etc. können Sie auf unserer Internetseite: www.bis-bildungsinstitut.de nachsehen oder bei uns anfragen.

Notwendige Veränderungen des geplanten Ablaufes des Lehrgangs aus organisatorischen oder fachlichen Gründen behalten wir uns vor.

 

Wir unterstützen und fördern mit pädagogisch begründeten Methoden, Lernsituationen sowie Lernprozesse und nutzen dabei individuelle und gruppenspezifische Ressourcen – um Sie optimal auf Ihre Aufgaben vorzubereiten.

Ausgangslage & Ziele dieser Weiterbildung

Die Konzeptionierung der Inhalte zu dieser Weiterbildung erfolgt nach den Leistungen der Leistungsgruppen eins und zwei (LG1 und LG2).

Diese 186 Stunden umfassende Qualifizierung bietet Pflegehilfskräften und sonstigen geeigneten Personen, die mindestens über eine einjährige Berufspraxis und eine drei- monatige Praktikumsbescheinigung in Vollzeit für diese Thematik verfügen, die Möglichkeit, ein Arbeitsfeld in den unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern der Pflege zu finden. Es kann sein, dass Sie als Arbeitgeber oder ihr Arbeitgeber andere Voraussetzungen zur Anmeldung nach diesem Kurs für Sie hat.

Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen hierbei in der Pflege älterer, kranker und behinderter Menschen und behandlungspflegerischer Leistungen der Leistungsgruppe eins und zwei. Mögliche Tätigkeitsfelder der Absolventen sind die ambulanten/stationären Pflegeeinrichtungen, sowie Behinderteneinrichtungen und neue Wohnformen für ältere Menschen.

 

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich in erster Linie an Pflegehilfskräfte und sonstige geeignete Personen (z.B. ArzthelferInnen) mit mindestens einjähriger Berufserfahrung

 

Fördermöglichkeiten

Fördermöglichkeiten bieten Ihnen z.B. der Prämiengutschein oder der NRW-Bildungsscheck bis zu einem Wert über 500 Euro. Das heißt, dass bei Einreichung eines Gutscheines oder Schecks, sich der Teilnahmepreis um 500,- Euro reduziert (dennoch bis maximal zur Hälfte der Teilnahmekosten, falls die Veranstaltung mehr als 1.000 Euro kostet). Wir beraten Sie gerne in dieser Richtung!

Ablauf

Für die Weiterbildungsveranstaltung steht Ihnen der Seminarraum der B.I.S. zur Verfügung. Auf Anfrage ist die Durchführung aber auch bei Ihnen im Haus möglich. Ein Kurs setzt sich aus einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen zusammen und ist nicht berufsbegleitend. Diese Weiterbildung schließt mit einer mündlichen Prüfung ab.

Informationen zum genauen Ablauf erhalten Sie auf Anfrage!

 

Organisationsform

Der Lehrgang ist als Modul konzipiert, eine in sich geschlossene Lerneinheit, mit einem Zeitumfang von 186 Unterrichtseinheiten. Diese setzt sich aus Präsenztagen und einem persönlichen Praxisauftrag von 26 Std. zusammen.

 

Arbeits- und Lernformen

 

  • Kurzvorträge und Impulsreferate
  • Kleingruppendiskussionen
  • Kleingruppenaufgaben
  • Reflexion von Gruppen- & Arbeitsprozessen

 

Die Dozenten

Wir unterstützen mit einem geschulten und professionellen Dozentenpool um Sie optimal auf Ihren Abschluss vorzubereiten!

Qualifikation & Zertifizierung

Die Absolventen erhalten grundlegendes Fachwissen im Bereich der Behandlungspflege für Pflegehilfskräfte. Nach erfolgreichem Abschluss dieser Weiterbildung erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat.

Dieses weist nach, dass die Absolventen verstärkt befähigt sind, behandlungspflegerische Leistungen der Leistungsgruppen eins und zwei durchzuführen.

Leitung & Koordination

Die pflegerisch-fachliche Leitung übernimmt Frau Anette Pelzer. Die Gesamtkoordination übernimmt die Geschäftsführung der B.I.S. Bildungsinstitut GmbH, Frau Christin Borger (Betriebswirtin, Reha- Fachberaterin, Dozentin).

Neben dieser Weiterbildung bietet die B.I.S. Bildungsinstitut GmbH unter anderem folgende Weiterbildungen an…

  • PDL – verantwortliche Pflegefachkraft
  • Wundexperte nach ICW/TÜV; inkl. zugehöriger Rezertifzierungsseminare
  • Behandlungspflege für Pflegehilfskräfte (§LG1 und 2)
  • PalliativCare
  • Betreuungskraft nach §534, 45A und 43B
  • Intensiv – Beatmung nach DIGAB (Basiskurs)
  • Nachqualifizierung von AltenpflegerInnen

Sprechen Sie uns an!

Wir informieren Sie gern ausführlich und unverbindlich zu unseren Angeboten.


 
B.I.S. Bildungsinstitut * Lavesumer Straße 3a * 45721 Haltern am See
Tel: 02364 504 20 42 * Fax: 02364 935 80 69 * Kontakt