Betriebswirtschaft in der Pflege

Einrichtungen im Sozialwesen treffen Entscheidungen über die Ziele und den Mitteleinsatz im Bereich der Pflege. Um diese Entscheidungen verstehen zu können, sind Grundkenntnisse aus der Betriebswirtschaft notwendig.

Betriebswirtschaftliches Denken ermöglicht die Umsetzung der leistungsgerechten Pflege im Rahmen der vereinbarten Pflegesätze für die stationären Leistungen und die Vergütungen für den ambulanten Bereich.

 

Lernziele

  • Die Teilnehmer können die Dienstleistung Pflege als Faktor beurteilen.
  • Die Teilnehmer erlangen ein Grundverständnis für die Betriebswirtschaft.
  • Die Teilnehmer können Pflegesatzberechnungen durchführen.
  • Den Teilnehmern werden Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung vermittelt.

Lerninhalte

  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
  • Pflegesatzberechnung am praktischen Beispiel Kosten- und Leistungsrechnung

Förderung

  • durch Bildungsscheck oder Prämiengutschein – wir beraten Sie hierzu gerne

Zielgruppe

  • Das Angebot richtet sich an alle MitarbeiterInnen mit abgeschlossener Berufsausbildung (examinierte oder gleicwertiger Abschluss in der Pflegebranche.

Zugang

  • Die Zulassung zum Lehrgang setzt eine abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. Krankenpflege, Altenpflege) oder ein gleichwertiges abgeschlossenes Studium voraus

Flyer/Infoblatt


 
B.I.S. Bildungsinstitut * Lavesumer Straße 3a * 45721 Haltern am See
Tel: 02364 504 20 42 * Fax: 02364 935 80 69 * Kontakt