Grundlagen der Gerontopsychiatrie – Auffrischung von aktuellem gerontopsychiatrischen Fachwissen

Bis zu 80 % der zu Betreuenden in Einrichtungen der Altenhilfe sind heute in unterschiedlichem Ausmaß psychisch, psychiatrisch und neurologisch erkrankt. Viele leiden unter Demenzen, depressiven Störungen, schizophrenen Psychosen oder Abhängigkeitserkrankungen/ altersbedingten Krankheiten.

Nicht nur in Einrichtungen der Gerontopsychiatrie, sondern zunehmend in fast allen Bereichen der Altenhilfe benötigen die Mitarbeiter spezielle fachliche Kompetenzen, Kenntnisse über Krankheitsbilder und deren Symptome sowie über therapeutische Maßnahmen als Anleitung zum konkreten Vorgehen am Kunden.

Die Anforderungen an die Qualität der Pflege und Betreuung die Bedürfnisse der zu Betreuenden oder Pflegenden wachsen dabei ständig. Die Mitarbeiter sind täglich neuen Belastungen ausgesetzt.

Lernziele

  • Die TeilnehmerInnen erlernen entsprechendes Fachwissen/ Auffrischung der folgenden Lerninhalte und ggf. Ergänzungen
  • Befähigen der TeilnehmerInnen, Betreuung oder pflegerische Leistungen fachgerecht durchzuführen
  • Und die daraus folgende Optimierungen der Beratung von Kunden und Angehörigen zu diesen Lerninhalten

Lerninhalte

  • Je nach Bedarf und Ansprache werden verschiedene  Krankheitsbilder wiederholt und aktualisiert.
    – z.B. Demenz, Immobilität, Schmerz, Diabetes Mellitus, Parkinson, etc. → je nach Absprache mit den TeilnehmerInnen –
    bitte senden sie uns vorher inhaltliche Wünsche per Mail, nach Eintragung Ihrer Teilnahme, zu.
  • Das Seminar wirkt in komprimierter Form speziell fachlichen Kompetenzdefiziten wirksam entgegen.
  • Das Seminar beinhaltet die Diskussion von Fallbeispielen.

Förderung

  • durch Bildungsscheck oder Prämiengutschein – wir beraten Sie hierzu gerne

Zielgruppe

  • Das Angebot richtet sich an an & ungelernte MitarbeiterInnen in der Pflegebranche, aber auch an examiniertes Personal.

Zugang

  • Es ist keine Grundausbildung erforderlich

 


 
B.I.S. Bildungsinstitut * Lavesumer Straße 3a * 45721 Haltern am See
Tel: 02364 504 20 42 * Fax: 02364 935 80 69 * Kontakt