Qualifikation „Ambulanter Pflegeassistent“

Herzlich Willkommen im
B.I.S. Bildungsinstitut GmbH!

Unser Bildungsinstitut bietet Seminare, Fort-, Aus-, & Weiterbildungen im Bereich der Sozialwirtschaft an.

Wissen ist Zukunft

Lerninhalte

(gemäß dem Standard zur berufspädagogischen Weiterbildung NRW)

  • Anatomie & Physiologie
  • Herz, Kreislauf, Erkrankungen, Blutdruck- und Pulsmessung
  • Ernährung im Alter und Blutzuckermessung
  • Arzneimittellehre / Medikamente
  • Injektionen, s.c. / Richten von Injektionen
  • Umgang mit Kompressionsstrümpfen
  • Versorgung von Dekubitus bis Grad II
  • Versorgung eines suprapubischen Dauerkatheters und Umgang mit einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG)
  • Klistiere und Klysma
  • Flüssigkeitsbilanzierung
  • Verabreichen von Augentropfen und Augensalben
  • Inhalation
  • Durchführung dermatologischer Bäder und Medizinische Einreibungen
  • Hygienisch arbeiten / Eigenschutz
  • Notfall / erste Hilfe
  • Haftungsrechtliche Grundlagen und Dokumentation
  • Rolle, Aufgaben/Haftung
  • Pflegeprozess, Pflegealltag – häusliche Pflege
  • Körperpflege und Inkontinenz
  • Wahrnehmung
  • Krankenbeobachtung
  • Expertenstandards
  • Prophylaxen in der Pflege
  • Kommunikation
  • Umgang mit Konflikten / Emotionen
  • Demenz und Beziehungsgestaltung bei Menschen mit Demenz
  • Sprachkompetenz
  • Fachsprache / Terminologie
  • Fallbearbeitung: Herzinsuffizienz, pAVK, CVI, Diabetes mellitus
  • Sterben, Tod und Trauer
  • Hauswirtschaft – Betreuung
  • Pflegeversicherung – Pflegegrade – Pflegealltag in der häuslichen Pflege
  • Gewalt in der Pflege
  • Hilfsmittel – Lagerung – Mobilisation, kinästhetische Grundlagen
  • Fallbearbeitung: COPD, M. Parkinson, Apoplexie / Feedback + Reflexion
  • Prüfung (schriftlich / mündlich / praktisch)

Teilnahmebedingungen

Voraussetzung:

Deutsch in Wort und Schrift

Technische Voraussetzungen:
– Desktop Rechner mit Webcam oder Laptop mit Webcam

  • Internetanbindung mit ausreichender Bandbreite
  • Headset oder alternativ Endgerät mit Ton- und Mikrofonfunktionalität
  • Aktueller Chrome oder Firefox Browser

Die Teilnahmekosten belaufen sich auf 1.650,- Euro (Brutto wie Netto, da Umsatzsteuerbefreiung vorliegt) pro Teilnehmer und beinhalten selbstverständlich die Arbeitsmaterialien (Angabe ohne Gewähr).

Die Anmeldung erfolgt schriftlich durch Rücksendung des Anmeldeformulars. Sie erhalten nach der Anmeldung eine schriftliche Anmeldebestätigung.

Sie können die Anmeldung auch hierüber an uns senden: https://bis-bildungsinstitut.de/anmelden-2/

Weitere Informationen zu den Anmelde – und Zahlungsmodalitäten etc. können Sie auf unserer Internetseite: www.bis-bildungsinstitut.de nachsehen oder bei uns anfragen.

Notwendige Veränderungen des geplanten Ablaufes des Lehrgangs aus organisatorischen oder fachlichen Gründen behalten wir uns vor.

Wir unterstützen und fördern mit pädagogisch begründeten Methoden, Lernsituationen sowie Lernprozesse und nutzen dabei individuelle und gruppenspezifische Ressourcen – um Sie optimal auf Ihre Aufgaben vorzubereiten.

Ausgangslage & Ziele dieser Weiterbildung

Ausbildung zum/r Ambulanten Pflegeassistenten/in Präsenz Seminar,
Pandemiebedingt Start in Videopräsenz (gemäß dem Standard zur berufspädagogischen Weiterbildung NRW)
(Prüfungstermin und Praxistage in Präsenz)

 

Einleitung:

Die/der sogenannte/r „ambulante/r Pflegeassistent/in“ ist ab dem 01.03.2021 im HKP-Rahmenvertrag mit den Krankenkassen aufgenommen, so dass die TeilnehmerInnen nach Absolvierung des entsprechenden Lehrgangs und der übrigen Voraussetzungen demnächst einfache Leistungen der Behandlungspflege der Leistungsgruppen (LG) 1 und 2 erbringen können. Der angebotene Kurs hat einen Umfang von 300 Stunden Theorie in Verbindung mit einer strukturierten Anleitung in drei Schritten von jeweils vier Wochen in einem Pflegedienst. (Kann auch gerne in Ihrem Hause – ambulanter Arbeitgeber – stattfinden)
Die Kursinhalte sind speziell auf den Bedarf der ambulanten / häuslichen Krankenpflege ausgerichtet. Zur Unterstützung ihres praktischen Einsatzes erhalten die TeilnehmerInnen eine praxisnahe Begleitung. Nach erfolgreicher Prüfung muss der Teilnehmer nur noch, bevor er Leistungen erbringen darf, von den Krankenkassen – wie bei den sonstig geeigneten Kräften auch – zugelassen werden. Somit wird es möglich, Mitarbeiter ohne Berufserfahrung in der Pflege auch vom sog. ersten Arbeitsmarkt zu akquirieren und dann im eigenen Betrieb als „ambulante(r)Pflegeassistent/in“ qualifizieren zu können.

Ziel:
Einsatz der TeilnehmerInnen im Bereich der ambulanten Pflegeassistenz

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich in erster Linie an Pflegehilfskräfte und sonstige geeignete Personen (z.B. ArzthelferInnen) ohne einjähriger Berufserfahrung

Fördermöglichkeiten

Fördermöglichkeiten bieten Ihnen z.B. der Prämiengutschein oder der NRW-Bildungsscheck bis zu einem Wert über 500 Euro. Das heißt, dass bei Einreichung eines Gutscheines oder Schecks, sich der Teilnahmepreis um 500,- Euro reduziert (dennoch bis maximal zur Hälfte der Teilnahmekosten, falls die Veranstaltung mehr als 1.000 Euro kostet). Wir beraten Sie gerne in dieser Richtung!

Organisationsform

Der Lehrgang ist als Modul konzipiert und hat einen Umfang von 300 Stunden mit einer praxisnahen Begleitung. Dieser setzt sich aus Präsenztagen und Anleitung im eigenen Betrieb zusammen.

Arbeits- und Lernformen

  • Kurzvorträge und Impulsreferate
  • Kleingruppendiskussionen
  • Kleingruppenaufgaben
  • Reflexion von Gruppen- & Arbeitsprozessen

Die Dozenten

Wir unterstützen mit einem geschulten und professionellen Dozentenpool um Sie optimal auf Ihren Abschluss vorzubereiten!

Ablauf

Terminplanung:

Termine auf Anfrage

 

JE VON 9.00 – 16 Uhr

Diese Weiterbildung ist von den Kassen anerkannt.

Qualifikation & Zertifizierung

Die Absolventen erhalten grundlegendes Fachwissen.

Nach 100-%-Teilnahme und erfolgreichem Abschluss dieser Weiterbildung erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat über 300 Stunden.

Dieses weist nach, dass die Absolventen verstärkt befähigt sind, behandlungspflegerische Leistungen der Leistungsgruppen eins und zwei durchzuführen.

Leitung & Koordination

Die Koordination der pflegerisch-fachlichen Leitung und der gesamten Weiterbildung übernimmt die Geschäftsführung der B.I.S. Bildungsinstitut GmbH.

Insgesamt bietet die B.I.S. Bildungsinstitut GmbH folgende Fort- und Weiterbildungen an…

  • Unterweisungen in der Pflege
  • Qualitätsbeauftragte/er in der Pflege
  • 24-Stunden-Seminarreihe für PraxisanleiterInnen
  • Schulbegleitung im Kontext von Pflege und Pädagogik
  • PDL- verantwortliche Pflegekraft in ambulanten und stationären Einrichtungen (inkl. Abschluss als WBL)
  • Nachqualifizierung von AltenpflegerInnen zur Übernahme von Leitungsfunktionen in der ambulanten Pflege
  • Wundexperte nach ICW/TÜV; inkl. zugehöriger Rezertifizierungsseminare
  • Behandlungspflege für Pflegehilfskräfte (LG 1 und 2)
  • PalliativCare
  • Betreuungskraft für ambulante oder stationäre Einrichtungen
  • Diabetes Pflegekraft
  • PraxisanleiterIn in der Pflege (MentorIn)
  • Hygienebeauftragte / zum Hygienebeauftragten in der Pflege
  • Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung nach DIGAB – Basiskurs

Sprechen Sie uns an!

Wir informieren Sie gern ausführlich und unverbindlich zu unseren Angeboten.


 
B.I.S. Bildungsinstitut * Lavesumer Straße 3a * 45721 Haltern am See
Tel: 02364 504 20 42 * Fax: 02364 935 80 69 * Kontakt